JFrog für Sicherheit
und Compliance

Vorteile der UNIVERSELLEN Software Composition Analysis

Software Composition Analysis

Software Composition Analysis-Lösungen gewährleisten die Sicherheit und Compliance von Open Source- und Drittanbieter-Software in Ihren Anwendungen. JFrog Xray ist eine universelle Software Composition Analysis-Lösung, die sich um das Indizieren, Scannen und Melden jeglicher Schwachstellen oder Lizenzverletzungen in Ihren Artefakten, Paketen, Builds und Docker-Images kümmert.

Universelle Unterstützung von Pakettypen

JFrog Xray kann alle wichtigen Pakettypen wie npm, Go, Python, Docker, Maven und Nuget indizieren und scannen. Dadurch ist es sehr vielseitig, vor allem für Unternehmen mit mehreren Projekten und Entwicklern, die viele verschiedene Programmiersprachen nutzen. Da sich Xray im gesamten SDLC integrieren lässt, ermöglicht es praktisch in Echtzeit Feedback für Entwickler und schafft auf diese Weise Agilität für Shift-Left-Tests und Fail-Fast. Es ist universell, nicht nur in Bezug auf die Unterstützung von Pakettypen, sondern auch in Bezug auf Ihr DevOps-Ökosystem. Mit seinem vollständigen REST API und der Unterstützung für die JFrog CLI lässt es sich einfach in Ihr individuelles Ökosystem integrieren. 

Die JFrog Platform

JFrog Xray ist Teil der JFrog Platform – einer durchgängigen automatisierten DevOps-Plattform, die perfekt für die Verwaltung, Orchestrierung und Bereitstellung vertrauenswürdiger Software-Releases aufgestellt ist. Die JFrog Platform integriert alle JFrog-Produkte in einer einheitlichen Benutzeroberfläche mit einem gemeinsamen Datenmodell. Die JFrog Platform wird daher zur Single Source of Truth für alle Artefakt-Metadaten in Ihrer CI/CD-Pipeline, einschließlich des Sicherheits- und Compliance-Status. 

XRAY Merkmale und Vorteile

Im Folgenden finden Sie einige der Hauptmerkmale von JFrog Xray, die es zu einer ausgezeichneten Wahl für eine Software Composition Analysis-Lösung zum Sicherstellen vertrauenswürdiger Releases machen:

JFROG IM VERGLEICH

JFrog JFrog
WhiteSource WhiteSource
Sonatype Nexus IQ Sonatype Nexus IQ
Snyk Snyk
Black Duck Black Duck
GitHub GitHub
GitLab GitLab
Vollständig hybride Lösung
Multi-Cloud-Angebot
Schutz durch nativen Binär-Repository-Manager
Universelle Abdeckung der Programmiersprache
Richtlinien und Maßnahmen

Ressourcen

DevSecOps
Webinar

DevSecOps in Finanzdienstleistungen richtig machen

Ebook

Kontinuierliche Pipelinesicherheit

SECURING YOUR BUILDS AND ARTIFACT DOWNLOADS (1)
Screencast

Sichern Ihrer Builds und Artefakt-Downloads

DevSecOps
Webinar

DevSecOps mit JFrog

Sicherheit und Compliance – Erfolgsgeschichten von Kunden

RedBox

Weiterlesen

Puppet success story

Weiterlesen

kroger
Kroger

Warum Sie Sicherheit und Compliance brauchen

Durch den starken Wettbewerb den stetigen Drang, sich von den Mitbewerbern abzusetzen, sehen sich Unternehmen aus allen Branchen veranlasst, noch besseren Code zu schreiben, und das zudem schneller. Das gilt unabhängig davon, ob Sie ein großes Technologie-Unternehmen, ein Software-Startup oder sogar eine Fast-Food-Kette sind. Schon eine schlecht gewählte Benutzeroberfläche, eine unhandliche Menüführung oder eine App mit langen Ladezeiten kann dazu führen, dass sich ein einstmals zufriedener Kunde bei der Konkurrenz umsieht.

Open Source-Software

Um dem entgegenzuwirken, schreiben Unternehmen nun mehr Code, stellen mehr Entwickler an und bauen ihre Stellung im Softwarebereich weiter aus. Entwickler können nur dann mit dem Markt mithalten, wenn sie ihre Entwicklung mit Open Source-Software (OSS) beschleunigen. Dies ist durchaus sinnvoll, wenn man den Kodierungsprozess beschleunigen will. Tatsächlich ist dieses Vorgehen unter Unternehmen mittlerweile zur Norm geworden, und heutige Anwendungen bestehen bis zu 90 % aus Open Source-Komponenten.

Schwachstellen und Lizenz-Compliance

Einerseits haben Open Source- und Drittanbieter-Software große Vorteile in Bezug auf das Tempo der Markteinführung, doch andererseits kann beides zu Einfallstoren für Schwachstellen und Probleme mit der Lizenz-Compliance in Ihrer Codebasis werden. Da der Code Open Source ist, kann ihn jeder herunterladen und auf potenzielle, ausnutzbare Schwachstellen analysieren. Es gibt verschiedene Arten von Sicherheitstools, mit denen Sicherheitslücken in Ihrem Code identifiziert und beseitigt werden können. Sie alle funktionieren leicht unterschiedlich voneinander:

  • Statische Code-Analyse (Prüfen des Quellcodes, bevor ein Programm ausgeführt wird)
  • Dynamische Code-Analyse (Analysieren einer Anwendung, während sie ausgeführt wird)
  • Software Composition Analysis (SCA) (Analyse von OSS-Komponenten und Abhängigkeiten von Drittanbietern)

Ein wichtiger Aspekt in Bezug auf Compliance besteht darin, dass Open Source-Lizenztypen möglicherweise nicht sorgfältig überwacht und verwaltet werden und es zu einer Vermischung von Code mit widersprüchlichen Lizenzen kommen kann. Dies macht es nahezu unmöglich, neue Softwareversionen zu erstellen, ohne mindestens eine der Lizenzen zu verletzen.

BESCHLEUNIGEN SIE IHRE SOFTWARE-RELEASES MIT
EINER END-TO-END-DEVOPS-PLATTFORM