JFROG FÜR ARTEFAKTMANAGEMENT

Speichern, teilen und stellen Sie Ihre binären Artefakte in einer Single Source of Truth bereit.

Wichtige Kunden:

VORTEILE EINES UNIVERSELLEN ARTEFAKTMANAGERS

Ein universeller Artefaktmanager kann Artefakte, Pakete und Builds von einem zentralen Ort aus verwalten und als Single Source of Truth für die gesamte Softwareentwicklung fungieren. Dies reduziert den Zeitaufwand und das Risiko beim Herunterladen von Abhängigkeiten aus öffentlichen Repositorys. Das universelle Artefaktmanagement verhindert Inkonsistenzen, indem es Entwicklungsteams die Suche nach der richtigen Version eines Artefakts erleichtert. Im Folgenden finden Sie einige der Vorteile, die JFrog Artifactory für das Artefaktmanagement bietet:

Abhängigkeitsmanagement

Eine versionsgesteuerte allgemeine Bibliothek kann von allen Entwicklungsteams gemeinsam genutzt werden, wodurch eine neue Art der Zusammenarbeit entsteht.

Release-Stabilität

Artefakte und Metadaten bleiben stabil, nachdem sie in einem Release-Repository veröffentlicht wurden, um vorhersehbare und wiederholbare Builds zu gewährleisten.

Effiziente Builds

Leicht zugängliche Artefakte, die nach dem Herunterladen lokal zwischengespeichert werden, sparen
Entwicklerzeit.

Rückverfolgbarkeit von Artefakten

Die Versionen werden nachverfolgt. Dies ist für die Standardisierung von Softwarebibliotheken und die Überwachung der Lizenzen von Drittanbieterkomponenten nützlich.

Warum JFROG ARTIFACTORY?

Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Merkmale von Artifactory, die es zum branchenführenden
Artefaktmanagement-Tool machen, das dazu beitragen kann, vertrauenswürdige, reibungslose und schnelle Releases sicherzustellen:

ARTIFACTORY IM VERGLEICH

JFrog JFrog
GitHub GitHub
GitLab GitLab
Azure DevOps Azure DevOps
AWS AWS
Google Google
Hybridlösung
Multi-Cloud-Angebot
Universelle Softwarepakete
Skalierbare, Cloud-basierte CI/CD-Umgebung
Erweiterte Metadaten und AQL
DevSecOps enthalten
Begrenzt
Begrenzt
Drittanbieter
Begrenzt
Begrenzt
Softwarepaketverteilung
Geschäftsmodell
Pro Server/
Nutzung
Benutzerbasiert
Benutzerbasiert
Verbrauch
Verbrauch
Verbrauch

Integrationen und Partner von JFrog

JFrog-Produkte lassen sich nahtlos in praktisch jede denkbare Entwicklungsumgebung integrieren, egal ob Legacy-Code oder die neuesten Container und Microservices.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER JFrog Artifactory

Webinar

VERSCHAFFEN SIE SICH SCHNELL EINEN ÜBERBLICK ÜBER JFROG UND ARTIFACTORY

E-Book

SECHS STOLPERSTEINE AUF DEM WEG ZU DEVOPS

Video

Risikolose Updates der JFrog Platform

Webinar

ARTEFAKTMANAGEMENT MIT JFROG ARTIFACTORY

UNSERE KUNDEN SIND VON ARTIFACTORY BEGEISTERT

Cisco in swampUP

Die ersten 5 Millionen sind die schwersten: Wie Cisco den Anstieg von 0 auf 5 Millionen Artefakte schaffte

Workiva

Wie Workiva seinen Freigabeprozess mit Artifactory rationalisiert

kroger
Kroger

Kroger verwendet Artifactory Enterprise und Xray für seine gesamte CI/CD-Pipeline

WAS IST
ARTEFAKT
MANAGEMENT
?

WAS IST EIN SOFTWAREARTEFAKT?
Bei einem Artefakt es sich um jedes beliebige Software-Asset, das mit einem Softwareprojekt verbunden oder ein Teil davon ist. Artefakte sind normalerweise Binärpakete und werden verwendet, um die Funktion, Architektur und den Entwurf der Anwendung zu charakterisieren oder zu beschreiben. Häufige Typen von Artefakten sind Bilder, ausführbare Dateien, Datenmodelle, Bibliotheken, Anwendungsfälle und natürlich die kompilierte Anwendungsbinärdatei.

OPTIONEN DES ARTEFAKTMANAGEMENTS
Diese Artefakte müssen gespeichert und für alle Entwickler in diesem Projekt freigegeben werden. Dies lässt sich etwa durch ein freigegebenes Laufwerk, ein Versionsverwaltungstool oder ein Artefakt-Management-Repository bewerkstelligen. Ein freigegebenes Laufwerk hat seine Grenzen, etwa eingeschränkte Versionskontrolle und fehlende Bereitstellungsfunktionen für Artefakte. Ein Versionsverwaltungstool ist eigentlich nur auf die Verwaltung von Quellcodetextdateien ausgelegt, und nicht auf komplexe Artefakte wie große Binärdateien oder Docker-Images.

QUALITÄT, KONSISTENZ UND ÜBERPRÜFBARKEIT
Um Qualität, Zuverlässigkeit und Überprüfbarkeit zu gewährleisten, müssen alle Artefakte konsistent verwaltet, versioniert und über Entwicklungsteams und manchmal mehrere Standorte hinweg bereitgestellt werden. Hier wird es richtig kniffelig und verlangt nach einer effektiven Lösung. Ein Artefakt-Repository wurde speziell für das Speichern, Versionieren und Bereitstellen unterschiedlicher Typen von Artefakten für Builds von einem zentralen Standort entwickelt und bietet die beste Lösung für die zunehmenden Herausforderungen beim Artefaktmanagement.

END-TO-END-MANAGEMENT IHRER
BINÄREN ARTEFAKTE MIT JFROG ARTIFACTORY