Vergleich zwischen JFROG und Sonatype
Finden Sie heraus, warum JFrog die beste Option für die Verwaltung und Sicherung Ihrer Software-Artefakte ist
Aktualisierung der Software, die die Welt steuert
Vergleich zwischen JFrog und Sonatype
Allgemein
Hybrid und Multi-Cloud
Differenzierte rollenbasierte Zugriffskontrolle
Vereinfachtes projektbezogenes Management
Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit auf Unternehmensebene
Berüchtigt für Skalierungsprobleme
Preismodell
Unbegrenzte Benutzeranzahl
Benutzerbasiert
DevOps
Unterstützte Technologien
32 Repository-Typen
18 Repository-Typen
Repositorys für Drittanbieterpakete
Vollständig unterstützte Technologien für Remote- und virtuelle Repositorys, Hochverfügbarkeit und Replikation
100%
33%
Effizientes Speichermanagement & Deduplizierung
Standortübergreifende Replikation & Föderation
Build-Information – SBOM-Erstellung zur Build-Zeit
Build-Promotion
Erweiterte Pipeline-Automatisierung
Verteilung an Laufzeitumgebungen und Geräte
Verteilen an Ökosystem-Download-Center
Verteilen an Remote-Entwicklungsstandorte
Sicherheit
Ganzheitliche Software Composition Analysis
Expertenteam für Sicherheitsforschung
Schnelle Folgenanalyse mit Rückverfolgbarkeit
IDE-Integration
Integration in Git-Repositories
Scannen von Infrastrukturen als Code (IaC)
Erkennung aufgedeckter Geheimnisse
Erkennung der unsicheren Nutzung von Bibliotheken und Diensten
Sanierungspriorisierung mit Kontextanalyse
Operative Risikoanalyse
IoT
Aktualisieren, steuern, überwachen und sichern Sie externe Linux- und IoT-Geräte als erstklassige Bürger von DevOps
Überlegungen bei der Wahl von Sonatype
  • Es ist über zwei Jahre her, seit Sonatype seine Vergleichsseite mit JFrog zuletzt aktualisiert hat, die Informationen sind nicht aktuell und enthalten mehrere Ungenauigkeiten.
  • Ein Großteil der Kritik bei Sonatype bezieht sich auf das Support-Team von JFrog, aber die Fakten sprechen für sich:
    • JFrog verfügt über ein branchenführendes Support-Team, das sehr professionell und kompetent in unseren Produkten ist.
    • JFrog ist der einzige DevOps-Anbieter, der HTS-Support anbietet.
    • Unsere durchschnittliche Reaktionszeit beträgt 2 Stunden für wichtige Fälle und 23 Stunden für nicht kritische Fälle und nicht zahlende Kunden.
    • Über 100 Support-Techniker mit offenen Terminkalendern entsprechend dem Zeitplan des Kunden.
    • Die meisten Fälle werden innerhalb desselben Tages angesetzt.