CI/CD-Pipeline für Kubernetes mit der JFrog Platform

Webinarbeschreibung:

Kubernetes ist ein leistungsstarkes Open-Source-Tool für die Containerorchestrierung/Clusterverwaltung, mit dem Sie Ihre containerisierte Anwendung und Ihre containerisierten Dienste auf einem Cluster aus Computern verwalten und bereitstellen können.

Erfahren Sie, wie Sie mit der JFrog Platform Ihren CI/CD-Prozess für Cloud-native Anwendungen automatisieren können.

Die Bereitstellung Ihrer Anwendung auf Ihren K8s-Clustern nach jedem Commit war noch nie so einfach!

In diesem Webinar lernen Sie Folgendes:

  • Wie Sie Ihre gesamten Binärdateien und Container-Images in Artifactory zentralisieren
  • Wie Sie mit JFrog Xray automatisch Schwachstellen bei der Sicherheit und bei Lizenzen in Ihren Builds und Docker-Images erkennen – mit allen Abhängigkeiten
  • Wie Sie Ihren End-to-End-CI/CD-Prozess über JFrog Pipelines orchestrieren
  • Tipps und Tricks zur Vereinfachung von Delivery Pipelines für Kubernetes-Anwendungen
  • Muster und erweiterte Funktionen für die native K8s-Bereitstellung und die Skalierung Ihrer unternehmensweiten Pipelines mit deklarativen YAML-Konfigurationen.

Zielgruppe:

Entwickler und DevOps-Techniker, die erfahren möchten, wie sie die Artifactory + Kubernetes-Integration optimal nutzen und wie sie ihre CI/CD für Cloud-native Microservices mit JFrog Pipelines vereinfachen können.

Voraussetzung: Grundkenntnisse von JFrog Artifactory und Kubernetes

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an webinars@jfrog.com

Fragen und

Im Anschluss an das Webinar wurden diese spannenden Fragen aus dem Publikum gestellt, die auch für Sie von Interesse sein könnten.

In welche Formate können die Xray-Ergebnisse exportiert werden?

Im Moment können Sie mit der REST-API Sicherheits- und Lizenzberichte als JSON-Objekte exportieren. Bleiben Sie auf dem Laufenden: Xray wird bald weitere Berichtsfunktionen bieten!

Wo finde ich das Skript für die Jenkins-Pipeline für den Build auf GitHub?

Hier finden Sie viele Beispiele für Jenkins-Pipelines: https://github.com/jfrog/project-examples
Hier finden Sie Helm Charts und Cloud-native Beispiele: https://github.com/jfrog/charts

Gibt es eine Einstellung, mit der man festlegen kann, wer aus dem Web Images für die Verwendung abrufen darf, die man später, basierend auf einer festgelegten Eigenschaft zu einem Release-Repository hochstufen kann?

Absolut, Artifactory bietet eine vollständige RBAC-Zugriffskontrolle, einschließlich Berechtigungen für das Lesen (Pull) und Hochstufen.

Ich verwende Helm Chart, um Artifactory in einem privaten GKE-Cluster zu installieren. Was ist der beste Weg, um den internen Endpunkt über eine statische IP verfügbar zu machen, damit er in einem internen Netzwerk verfügbar ist?

Alle Standard-Netzwerklösungen für K8 funktionieren. Ingress wird wahrscheinlich am einfachsten sein. Meshes wie Istio oder Linkerd funktionieren auch.

Release Fast Or Die